Abbofallen

  • Hallo,



    Da es immer wieder vorkommt dass man Opfer einer Abbofalle wird, findet Ihr im Anhang eine Auflistung welche Webseiten dafür bekannt sind Leute abzuzocken.


    Ihr kennt auch solche Seiten die aber hier nicht aufgelistet werden?
    Dann nur her damit.



    Mfg:
    Pennywise

    Dateien

    • Abbofallen.rar

      (280,86 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Bei Fragen oder Hilfe zum Forum bitte eine Nachricht an einem Team Mitglied schicken.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


  • Ich bin als Teenager mal Opfer einer solchen Abofalle geworden. Das war damals, als es ganz neu war, dass auf den ganzen Musiksendern so Klingelton- und Spielewerbungen fürs Handy liefen. Daraus habe ich aber für die Zukunft gelernt! Ich schließe nichts mehr ab ohne vorher das Kleingedruckte zu lesen, auch wenn es mühsam ist!

    Künstliche Intelligenz ist leichter zu ertragen als natürliche Dummheit.

  • Normalerweise ist es jetzt auch so das sehr deutlich darauf hingewiesen werden muss das das ein Abo ist etc.
    Wenn das nicht der Fall ist oder es nur schwer leserlich ist kann man dagegen vorgehen.Die AGB durchzulesen wird glaube ich keiner machen weil es Seitenlange Texte sind , kurz überfliegen mehr macht aber auch keiner :) Fakt ist es muss einen deutlichen Hinweis auf das Abo geben sonst gilt es glaube ich nicht.

  • Normalerweise ist es jetzt auch so das sehr deutlich darauf hingewiesen werden muss das das ein Abo ist etc.
    Wenn das nicht der Fall ist oder es nur schwer leserlich ist kann man dagegen vorgehen.


    Da hast du glaub ich recht, dennoch wird es auf jeden Fall mühsam auch in einem solchen Fall wieder rauszukommen und dagegen anzugehen. So einfach ist es leider nicht.

  • Ja, das stimmt wohl. Das Internet ist rechtlich noch recht schwammig, das kann Vor- aber auch Nachteile für einen haben...

    Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen.
    Aristoteles, Philosoph, 384-322 v. Chr

  • Ich bin als Teenager mal Opfer einer solchen Abofalle geworden. Das war damals, als es ganz neu war, dass auf den ganzen Musiksendern so Klingelton- und Spielewerbungen fürs Handy liefen. Daraus habe ich aber für die Zukunft gelernt! Ich schließe nichts mehr ab ohne vorher das Kleingedruckte zu lesen, auch wenn es mühsam ist!


    Ja ich probier auch, die Bedingungen sind aber manchmal so lange zu lesen, kann nicht Texte stundenlange lesen und danach was, mach ma nichts!


    was glaubt ihr, ist es auch Abbofalle? ...


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Ich habe gestern auf Stern TV einen Bericht über diese Abofallen im Internet gesehen und dass dann immer 96 Euro pro Jahr kostet. So eine Abzocke!

    Schizophrenie ist auch nur eine Form von Multitasking … :xD: