Abzocke?ver*****e? !HILFE! -> Vision Bill / Vision Communication GmbH

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

tobe

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo,
Letztens hab ich ne Nummer bekommen die ich mal anrufen sollte, hab ich mir auch weiter nichts bei gedacht und angerufen...
so dann kam ne computer-frauen-stimme die was sagt vonwegen dieser anruf kostet 3cent pro minute pla dann hat se was gesagt , weiß zwar nichmehr wirklich genau was aber für mich hat es sich so angehört das ich jetzt gleich die agb gesagt bekomme, pfeifendeckel.. 2sec. später hatte ich ne komisch klingende frau anner line und hab direkt aufgelegt, (is son flirt-chat-zeugs, etwas was ich weder brauche noch will) also müsste ich ja NUR!! 3cent zahlen, damit währ ich wenn auch nicht gerne aber einverstanden.. so 2tage sind vergangen, ich hab mir nichts bei gedacht und geh annen postkasten und hab n brief von denen in der hand machs auf, dachte das währe die rechnung über 3cent und was sehe ich da? über 50euro! ich glaub genau 56euro...
so, also ich hab nie mit den worten "ich möchte diesen vertrag, dieses angebot" oder sonstwas zugestimmt das ich dieses angebot will, vorallem da ich gedacht habe das ich erstma die agb gesagt bekomme...

was kann ich da jetzt machen? soll ich das jetzt einfach ma abwarten nichts machen oder "Muss" ich wohl oder übel zahlen? bzw was soll ich machen wenn drohungen von ikasso büros oder sogar rechtsanwälten kommt,über hilfe währe ich sehr dankbar,

anbei noch ein link auf den ich gestoß0en bin, da steht ich solle garnichts machen,....
Vision Bill / Vision Communication GmbH Düsseldorf

mfg
 

stefbeer

2. Administrator
#2
Hallo!

Wie hat denn diese Nummer angefangen?
Und wurdest du aufgefordert irgendwas zu sagen bzw. irgendeine Taste zu drücken?

Meines Wissens ist der Anbieter in der Beweispflicht. Er muss also irgendwie beweisen können, dass du diesem Angebot zugestimmt hast.
Was ist das denn genau? Soll das ein Abo sein oder was?
Deine Infos sind leider ein bisschen ungenau..

Was steht denn auf dieser Rechnung (oder was auch immer das ist) drauf wie du das Bezahlen sollst?

Tschüss,
stefbeer
 

tobe

Erfahrener Benutzer
#3
hallo

die nummer ist folgende "0211416085803"
schon allein wegen der vorwahl bin ich nicht davon ausgegangen dass das irgendne abzocke sein wird, sieht "für mich" ja wie ne ganz normale vorwahl aus..
und irgendne zahl musst ich nich tippen wie gesagt ne pc stimme die kurz gelabbert hat und 2sec später war auch schon ne "flirt-tussi" anner strippe..

ja laut rechnung ein abo-über 30tage für 56€.obwohl ich mcih sowie frage wie da 56euro zusammen kommen wenn doch die std nur 3sec kostet bei nem 30tages abo würden dann so oder so nur 21,60+mwst kommen also locker die hälfte..

unten auf der rechnung ist n überweißungsträger ..
zahlungsfrist ist 10.12.08

auf der rechnung steht folgendes:

Bestelllung von Telefon Chat Pauschale für 30 Tage
Ihr Anruf vom: 25.11.2008 13:24 Uhr
Von ihrem Telefonanschluss: 01********
Bestellung an Telefonnummer: 0211 416085803 (siehe auch Ihren EVN*)
Chat Pauschale gültig vom 24.11.2008, 13:24 Uhr bis 25.12.2008, 13:24 Uhr

3 Cent pro Minute (inkl MWST), 60 Min/tägl. 30 Tage
(EVN=Einzelverbindungsnachweis)

so das is die ganze rechnung
und wie ihr sieht da stehts wieder 3cent, ....

und wirklich zugestimmt mit nem klaren "ja" oder ne taste hab ich ja nich, also können die mri doch eig nichts nachweißen, ganz davon abgesehn das ich diesen dienst nicht nutze
 
Zuletzt bearbeitet:

stefbeer

2. Administrator
#4
Hallo!

Also laut Vorwahl 02 (Deutschland) ? Wikipedia ist das ne Düsseldorfer Vorwahl. Ist ja schon mal gut dass es keine Mehrwertnummer ist. ;)

Ich würde denen schriftlich Widersprechen. Da gibts im Internet bestimmt irgendwie Vorlagen. Und den Widerspruch dann unterschrieben und als Einschreiben an die Firma schicken.
Wie gesagt, kenne mich mit dem rechtlichen Kram nicht aus.

Du kannst ja auch mal beim c't-Magazin anfragen, vielleicht wissen die da was. Im Fernsehen wird auch immer wieder von so ähnlichen Fällen berichtet.
FAQ - c't-TV

Tschüss,
stefbeer
 
#5
Das ist mit Sicherheit Abzocke.

Ich würde auf keinen Fall zahlen. Selbst wenn diese "Firma" wirklich einen rechtmäßigen Anspruch haben sollte, müssen die dir erstmal Mahnungen schicken, und selbst dann kannst du immernoch Einspruch einlegen.

Ich habe schon mehrfach von solchen und ähnlichen Abzockversuchen gehört und in 90 Prozent aller Fälle kommt auf die erste Rechnung kein Echo mehr.

Diese Betrüger spekulieren darauf, dass die Leute einfach zahlen.

Mein Rat also: Abwarten und Tee trinken. ;)
 
M

McGee

Guest
#6
Ich kenne mich mitlerweile mit solchen Machenschaften ein bisschen aus.

Erstmal auf die 1. Mahnung warten. Wenn die da schon mit Inkasso drohen, direkt ab zum Anwalt, ansonsten einfach abwarten. Meistens lohnt es sich nicht eine weitere Mahnung zu schicken "da die Leute dann eh nicht zahlen".

Ganz wichtig:
Solltest du irgendwann einen gerichtlichen Mahnbescheid bekommen, AUF KEINEN FALL IGNORIEREN!!!!!

Wenn du die Frist des Mahnbescheides verstreichen lässt, ist es egal ob die Forderung gerechtfertigt ist oder nicht. Indem du nicht widersprochen hast, hast du die Forderung als gerechtfertigt anerkannt.
 
E

EliteUlli

Guest
#7
Hallo,
Letztens hab ich ne Nummer bekommen die ich mal anrufen sollte, hab ich mir auch weiter nichts bei gedacht und angerufen...
so dann kam ne computer-frauen-stimme die was sagt vonwegen dieser anruf kostet 3cent pro minute pla dann hat se was gesagt , weiß zwar nichmehr wirklich genau was aber für mich hat es sich so angehört das ich jetzt gleich die agb gesagt bekomme, pfeifendeckel.. 2sec. später hatte ich ne komisch klingende frau anner line und hab direkt aufgelegt, (is son flirt-chat-zeugs, etwas was ich weder brauche noch will) also müsste ich ja NUR!! 3cent zahlen, damit währ ich wenn auch nicht gerne aber einverstanden.. so 2tage sind vergangen, ich hab mir nichts bei gedacht und geh annen postkasten und hab n brief von denen in der hand machs auf, dachte das währe die rechnung über 3cent und was sehe ich da? über 50euro! ich glaub genau 56euro...
so, also ich hab nie mit den worten "ich möchte diesen vertrag, dieses angebot" oder sonstwas zugestimmt das ich dieses angebot will, vorallem da ich gedacht habe das ich erstma die agb gesagt bekomme...

was kann ich da jetzt machen? soll ich das jetzt einfach ma abwarten nichts machen oder "Muss" ich wohl oder übel zahlen? bzw was soll ich machen wenn drohungen von ikasso büros oder sogar rechtsanwälten kommt,über hilfe währe ich sehr dankbar,

anbei noch ein link auf den ich gestoß0en bin, da steht ich solle garnichts machen,....
Vision Bill / Vision Communication GmbH Düsseldorf

mfg

Hallo,
mit denen kenne ich mich inzwischen aus :daumenrunter:. Habe auch ne Nummer angerufen, begann mit 069 (!), also Festnetznummer.

Auf keinen Fall bezahlen!!!!!! Es kommen dann zwar noch üble Mahnungen von einem Anwalt (Markus W.Wisser),von wegen Titel über 30 Jahre, Pfändung der Rentenansprüch ect. pp. Alles ignorieren!!!!
Habe mich schon bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf erkundigt, es liegen massenweise Anzeigen gegen Vision Com. vor.
Google einfach mal Vision Communication und dann siehst Du einen Eintrag "rechti.de". Dort steht schon ne ganze Menge darüber.

AUF KEINEN FALL ZAHLEN. Die werden den gerichtlichen Mahnbescheid nicht beantragen. Wie gesagt, es liegen schon mehrere Anzeigen vor. Ich war auch erst unsicher.

Gruß
 
E

EliteUlli

Guest
#8
Hallo!

Also laut Vorwahl 02 (Deutschland) ? Wikipedia ist das ne Düsseldorfer Vorwahl. Ist ja schon mal gut dass es keine Mehrwertnummer ist. ;)

Ich würde denen schriftlich Widersprechen. Da gibts im Internet bestimmt irgendwie Vorlagen. Und den Widerspruch dann unterschrieben und als Einschreiben an die Firma schicken.
Wie gesagt, kenne mich mit dem rechtlichen Kram nicht aus.

Du kannst ja auch mal beim c't-Magazin anfragen, vielleicht wissen die da was. Im Fernsehen wird auch immer wieder von so ähnlichen Fällen berichtet.
FAQ - c't-TV

Tschüss,
stefbeer

Hallo,

schriftlicher Widerspruch bringt nichts, weil die das nicht interessiert. Nach 2 Mahnungen kommt ein "anwaltlicher Zahlungsauftrag", dann der zweite mit "Abzahloption", bzw. Drohung (Pfändung,Titel usw.) wenn man es nicht macht. Die setzen darauf das man aus Angst zahlt.Ich mache das gerade durch. Die sind bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf bekannt.
 

tobe

Erfahrener Benutzer
#9
Hallo,


Auf keinen Fall bezahlen!!!!!! Es kommen dann zwar noch üble Mahnungen von einem Anwalt (Markus W.Wisser),von wegen Titel über 30 Jahre, Pfändung der Rentenansprüch ect. pp. Alles ignorieren!!!!

Gruß
erst ma danke für die antworten
gut jetz bin ich beruhigt =)

aber ne frage wie meinst du das mit pfändung bzw Rentenansprüche?!?

also wie ich das seh einfach nix machen und es wird auch nichts passieren?
 

Xiaolong

Erfahrener Benutzer
#10
Nicht zahlen und einfach die Briefe ignorieren, wenn aber dann mal ein Brief con der Staatsanwaltschaft kommen sollte (wahrscheinlichkeit liegt bei ca. 0%), dann aber auch nur DANN sollte man sich Gedanken machen. Briefe nehmen und irgendwo in einer Ecke lagern ^^

Und Pfändung der Rentenansprüche: ein großes LOL!
 

tobe

Erfahrener Benutzer
#11
sou

nochmal ein großes Dankeschön an alle

jetzt wart ich erstmal beruhigt ab was noch kommt bzw ob überhaupt irgendwas kommt
 
E

EliteUlli

Guest
#12
aber ne frage wie meinst du das mit pfändung bzw Rentenansprüche?!?

also wie ich das seh einfach nix machen und es wird auch nichts passieren?

zu 1) Angstmacherei, wer zahlt hat verloren. Man muß diesen Brief des Anwaltes mal lesen, dann weiß man das hier Abzocke betrieben wird (Ich habe ihn nicht nur gelesen, ich habe ihn bekommen) :zwinker:

zu 2) Genau
 
E

EliteUlli

Guest
#13
Hallo,

stelle einen interessanten Link zur Verfügung bezüglich "Abzockerei"

Verbraucherzentrale Hamburg e.V.

Für alle die noch unentschlossen sind ob zahlen oder nicht.
Etwas runterscrollen, unter " Ich bin in der Abofalle, holt mich hier raus"

Gruß

EDIT: Direkt verlinkt ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tobe

Erfahrener Benutzer
#14
hehe

nochmal danke für die viele & vor allem guten Resonanzen

ich halte euch natürlich über weitere Briefe aufm laufenden ;)


P.s.:
deswegen mag ich dieses Forum, zwar nicht viele mitglieder, dafür welche mit vielem und vor allem gutem wissen die einem gern weiter helfen *Daumen hoch*
 
S

sindy69

Guest
#15
das geht noch weiter

wir haben das genau so gemacht, unsere Tochter hat mit ihren Prepaidhandy angeblich eine solche Nummer gewählt und wurde später dann angerufen sie soll doch Adresse und Namen sagen ....
nach einigen Anrufen eines Rechtsanwaltes samstagabends um 21 Uhr auf ihrem Handy bekamen wir jetzt Post von einem Inkassounternehmen, ich hab dort gleich angerufen und die meinten ich sein der Vertragsnehmer und somit dafür verantwortlich.....
Gehen wir jetzt zum Anwalt kostet uns das mehr als wenn wir die gesammt Rechnung bezahlen aber das kann es doch nicht sein ????
bin euch sehr dankbar für weitere Infos
lg
 
E

EliteUlli

Guest
#16
Hallo Sindy69,

Bitte lies Dir doch mal die post´s oben nach und nach durch :)danke: ;))
Zahle nicht, hier gilt das Prinzip der Einschüchterung!!!!
Es wird nichts, außer "Drohbriefe" erhalten, passieren. Ich möchte jetzt nicht nochmal alles schreiben, bitte lesen. Danke.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
#17
re

Hallo


Nein Du mußt nichts bezahlen denn auch ich hatte schon so einen Fall.
Ich habe dann dort angerufen und mit dem Rechtsanwalt der Firma gesprochen und habe dem Klip und Klar gesagt das es mein Kind war und das es noch minderjährig ist und sofer ich das wirklich bezahlen muß, Sie dann in der Zeitung stehen. Ein bisschen Druck hilft immer denn diese Schmarotzer arbeiten mit dem Druckmittel und wissen sobald man mit Gericht und Inkasso etc. droht, zahlt soffort jeder.Daraufhin meinten Sie ich solle die Geburtsurkunde oder eine Kopie davon schicken dann wird das ganze eingestellt. Das habe ich getan, dann war alles erledigt. Vorher habe ich mir Informationen beim Konsumentenschutz geholt. ( weiß leider nicht wie das bei Euch heißt da ich ja nicht in Deutschland lebe ;))



Für alle weiteren Fragen, nur melden wir werden Versuchen Dir so gut wie möglich zu helfen.



MFG: Pennywise



wir haben das genau so gemacht, unsere Tochter hat mit ihren Prepaidhandy angeblich eine solche Nummer gewählt und wurde später dann angerufen sie soll doch Adresse und Namen sagen ....
nach einigen Anrufen eines Rechtsanwaltes samstagabends um 21 Uhr auf ihrem Handy bekamen wir jetzt Post von einem Inkassounternehmen, ich hab dort gleich angerufen und die meinten ich sein der Vertragsnehmer und somit dafür verantwortlich.....
Gehen wir jetzt zum Anwalt kostet uns das mehr als wenn wir die gesammt Rechnung bezahlen aber das kann es doch nicht sein ????
bin euch sehr dankbar für weitere Infos
lg
 

tobe

Erfahrener Benutzer
#18
Hallo,

erstmal ein frohes neues Jahr an alle :)

Ich wollte mal einen aktuellen Status meiner Ver*****ungs-Masche Preisgeben.

Mittlerweile sind bei mir 2 Mahnungen der besagten Firma un ganz aktuell heute ein schreiben eines Rechtsanwalts eingetroffen.
Der besagte Rechtsanwalt ist "Markus a. Wissler" wenn Ich mich gerade nicht irre, habe den Brief im Moment nicht zur Hand.
Wenn ich mich recht erinnere hatte "akte08" (von sat1) diesen einmal kontaktiert und auch ein Interview mit ihm gehalten. In diesem hatte er etwas gesagt von wegen "er sehe das alles Rechtens an etc.". Akte08 meinte dazu nur dass er mit den ganzen Ver*****er-Firmen unter der Decke steckt und ebenfalls nur Abkassieren will.
In dem Brief übrigens steht das allgemeine Zeug, erstmal dass er "plapla" vertritt und daher das Geld haben möchte etc.. Auf der zweiten Seite (habe ich nur mal überflogen) steht dass er falls man dem nicht folgen würde ein Richterlichen Mahnbescheid einleiten wird, was ja aber eh nicht Passiert :)

So das ist mein Momentaner Status, was die ver*****e angeht.

Mfg
 
W

weildhaski

Guest
#19
Danke ans Forum

Hallo tobe!Auch ich sage erstmal allen recht herzlichen Dank,die sich zu leidiger Firma geäussert haben und wünsche den Forummitgliedern ein gesundes neues Jahr!Dank der Ratschläge,die auf deinen Hilferuf eingegangen sind,hatte ich doch noch entspannte Weihnachten und nen fröhlichen Jahreswechsel.Bin auch in die Falle getappt und habe selben Status wie du,nur dass ich schon nach der ersten Mahnung Post vom Anwalt bekam.Als ich die Abo-Rechnung bekam war ich auf 180 und hab gleich gegoogelt und bin dabei auf dieses Forum gestossen,was meinen Puls wieder auf entspannte 65 runtergehen ließ.Jetzt bin ich Mitglied und würde dich ebenfalls über den neuesten Stand der Entwicklungen informieren,falls du es wünscht! :danke: sagt dir und dem Forum weildhaski
 
B

busta1982

Guest
#20
Hall auch ich habe diesen Fehler gemacht und wurde von der Firma ver*****t.
Aber noch schlimmer ist das ich nie zu dem eigentlich anruf kam, welchen ich tätigen konnte da ich mir erst mal die AGBs angehört habe und durch 10 verschiedene untermenüs bei dem Anruf geleitet wurde. Bis dahin war noch alles normal und irgendwann nach 4 min kam die Ansage das der Anruf eine geringe MOnatsgebühr kostet, als ich das gehört habe, haben bei mir sofort die Alarmglocken geleuchtet und ich habe aufgelegt.
Am nächsten Tag bekam ich einen Anruf und ich habe das dem Herrn am Telefon erklärt und der meinte nur, gut, dann werde ich alles Blocken und ich muss nur den einen Anruf bezahlen. Ich dachte mir glück gehabt wird nicht so teuer net schlimm. Paar Tage später war die Rechnung da über 56€
Ich habe erst einen Brief geschrieben, kam nix zurück ausser 2 Wochen später die 1. Mahnung 64 €
Ich also den Brief mit der Erläuterung als EInschreiben geschickt.
Dann bekam ich eine Antwort laut meinem Telefonanbieter habe ich aber diese Nr gewählt. Und ich solle doch bitte bezahlen.

Jetzt wollte ich gerade wieder einen Brief an die Schicken kommt Post vom Anwalt. Markus W. Wisser. Das er die Firma vertritt und ich doch zahlen soll bis Anfang Februar insgesamt jetzt 103,25 € da bin ich gerade verrückt geworden und wollte schon überweisen, aber leider hab ich die Überweisungsträger schon weg geworfen, da ich das nicht einsehe!

Also hab ich erst einmal gegoogelt und euer Forum gefunden. Jetzt bin ich ja bissl beruhigt. Hoffe nur das es nicht schlimmer wird.
Werde morgen mal beim Amtsgericht in Düsseldorf anrufen und fragen ob die Firma wirklich schon mehrere Anzeigen hat, wen ja werde ich das Geld auf gar keinen Fall überweisen. Evlt noch ein Wiederspruchsschreiben an die Firma und den Anwalt schreiben das ich mit keiner "Abzock FIrma" geschäfte mache und über Ohr gehauen wurde und nicht Zahlen werde!

Oder meint ihr ich soll das lassen mit dem Brief an die Beiden Kandidaten?
Ich nehme an mitte Februar wird dann der nächste Brief von Herrn Wisser kommen :)

Gruß
Busta
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben