Nach Windowsupdate nur noch Probleme

jupiter

Neuer Benutzer
#1
Hallo!

ich habe mich soeben hier angemeldet und hoffe dass mir hier jemand helfen kann. In 2 anderen Foren konnte man dies nicht

Zum Problem

Habe ein Laptop , ein Lenovo G565 mit einem AMD Prozessor Turion 2,4, 500 GB Festplatte, 4 GB Ram und einer ATI Mobility Radeon HD5470

Betriebssystem Win 7 Home Premium 64 Bit

Letzten Freitag hab ich wieder mal die Windows Updates gemacht und seit dem Zeitpunkt startet er und kurz bevor man in den Anmeldebildschirm kommt , passiert nichts mehr und der Bildschirm bleibt schwarz

Deinstalliert man den ATI Grafikkartentreiber und benutzt den Standart VGA Treiber fährt er hoch .

Ich habe ein Win 7 Implace auch gemacht, nach dem ich den Treiber installiert habe wollte er wieder nicht hochfahren und hat vor dem Anmeldebildschirm nur noch einen schwarzen Monitor angezeigt

Woran kann das liegen?

Danke im Vorraus


 
#2
Klingt nach einem Problem mit dem Grakatreiber. Weshalb es allerdings im Zusammenhang mit den Windows-Updates auftritt, kann ich nicht nachvollziehen.

Was für Updates für Windows hast du denn installiert?

Und bist du sicher, den richtigen Grafikkartentreiber (aktuellste Version, 64 Bit, passend für deine Graka) zu verwenden?
 

jupiter

Neuer Benutzer
#3
Hallo,

als ich vor 3,5 Jahren den Lenovo gekauft habe war eine Partition eingerichtet mit all den Treibern.

Exakt auf diese hab ich zurückgegriffen.

Aber der Monitor bleibt schwarz , deinstalliere ich im Abg. Modus dann diesen Treiber , fährt der PC hoch.

Zu den Updates, hab ich alle empfohlene win updates gemacht. (September 2014)

Welchen Treiber sollte ich denn noch installieren? Auch der Treiber den es aktuell auf der Lenovo Seite gibt macht die gleichen Probleme. Er bleibt kurz vor dem Anmeldebildschirm schwarz.

Danke im Vorraus
 
#4
Hallo,

als ich vor 3,5 Jahren den Lenovo gekauft habe war eine Partition eingerichtet mit all den Treibern.

Exakt auf diese hab ich zurückgegriffen.
Da hast du dein Problem. Eines der Windows-Updates steht im Konflikt mit dem veralteten Grafiktreiber. Auch bei Treibern sollte man immer die aktuellste Version wählen - das gilt insb. für die Treiber der Grafikkarte.

Die aktuellen Treiber findest beim Hersteller deiner GPU, also bei AMD: AMD Graphics Drivers and Software
 

jupiter

Neuer Benutzer
#5
Ich habe es auch mit den ATI Treibern von Lenovo (von der Herstellerseite) ...wieder das gleiche Ergebnis.

Er ist einmal hochgefahren...und danach wieder ... Schwarzer Monitor.

Werde auch mal die von ATI testen

Eine Frage

Wenn eine Grafikkarte defekt ist, ist es möglich dass der Laptop mit Standart VGA hochfährt und KEINE anderen Probleme macht?

Danke
 

jupiter

Neuer Benutzer
#6
Ich habe nun die Treiber heruntergeladen und installiert.

Habe erst das Erkennungstool von AMD geladen und den Treiber.

Zweimal funktionierte das Hochfahren gut. Das war mal ein positiver Anfang

Danach habe ich versucht ihn in Ruhezustand zu bringen und danach wieder zu starten. Und schwupp wieder das Problem. PC arbeitete weiter , Monitor schwarz

Auf den Aus Knopf gedrückt und System neu gestartet und es ging

Mehr versuche habe ich noch nicht gemacht.

Kanns noch an etwas anderem liegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Wenn eine Grafikkarte defekt ist, ist es möglich dass der Laptop mit Standart VGA hochfährt und KEINE anderen Probleme macht?
Nein. Wein eine Grafikkarte defekt ist, ist sie defekt. Da hilft auch kein Treiber. Bei einem Desktop-PC gäbe es die Möglichkeit, dass das System bei einem Defekt automatisch auf eine evtl. vorhandene Onboard-GPU (also auf einen auf dem Mainboard integrierten Grafikprozessor) umschaltet und dann mit Standard VGA Treibern funktioniert. Bei einem Laptop halte ich das aber für sehr unwahrscheinlich.

Danach habe ich versucht ihn in Ruhezustand zu bringen und danach wieder zu starten. Und schwupp wieder das Problem. PC arbeitete weiter , Monitor schwarz

Auf den Aus Knopf gedrückt und System neu gestartet und es ging

Mehr versuche habe ich noch nicht gemacht.

Kanns noch an etwas anderem liegen?
Klar kann es auch an etwas anderem liegen. Von Schadsoftware, defekter Hardware über Treiberkonflikte bis zum fehlgeschlagenem Update gibt es viele Möglichkeiten. Vielleicht ist auch bei besagtem Win7 Implace etwas schief gelaufen.

Wenn das Problem weiterhin auftritt könnte es evtl. einfacher sein, reinen Tisch zu machen, und Windows neu zu installieren als sich auf eine langwierige Fehlersuche zu begeben. Und mit neu installieren meine ich eine richtige Neuinstallation und keine Reparatur. Windows einmal richtig von der Platte zu putzen und mit aktuellen Treibern neu aufzusetzen kann Wunder wirken - vom Performanceschub ganz zu schweigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jupiter

Neuer Benutzer
#8
Mir ist da noch was kurioses aufgefallen!

Also heute ist er hochgefahren! Mit den Treibern die Sie mir empfohlen haben

Sollte ich auch ALLE anderen Treiber neu installieren?

So mir ist folgendes Aufgefallen. Ich habe einen 8 GB Intenso USB Stick den ich auch oft benutze.Auf einmal konnte man bei dem Stick weder was dazukopieren noch was löschen. Es war ein Schreibschutz aktiviert. WEDER übder DOS, noch über regedit den wert da auf 0 stellen, noch Tools haben was gebracht. Ich war schockiert!

Und was hat die Lösung gebracht? Hab einen Lichtblitz bekommen und den Stick in meinen Media Player gesteckt und als externes Medium von da formatiert. Und dann ging er wieder.

Kann es sein dass bei dem ganzen Hin und Her Windows so durcheinander gekommen ist dass wir es hier mit einer Baustelle zu tun haben? Mein Card Reader ging vor 4 Wochen auch auf einmal nicht. Es werden keine SD Karten gelesen ABER zb Sony Karten von meiner Digitalkamera.
 
#9
Sollte ich auch ALLE anderen Treiber neu installieren?
Für gewöhnlich verwendet man, wenn man Windows neu installiert, die aktuellsten Treiber. Und solange ein Gerät keine Probleme macht, rührt man die Treiber auch nicht mehr an. Ausnahme sind hier die Treiber für die Grafikkarte, da es hier verhältnismäßig viele Updates gibt, um aus aktuellen Spielen immer das Beste heraus zu hohlen.

So mir ist folgendes Aufgefallen. Ich habe einen 8 GB Intenso USB Stick den ich auch oft benutze.Auf einmal konnte man bei dem Stick weder was dazukopieren noch was löschen. Es war ein Schreibschutz aktiviert. WEDER übder DOS, noch über regedit den wert da auf 0 stellen, noch Tools haben was gebracht. Ich war schockiert!

Und was hat die Lösung gebracht? Hab einen Lichtblitz bekommen und den Stick in meinen Media Player gesteckt und als externes Medium von da formatiert. Und dann ging er wieder.

Kann es sein dass bei dem ganzen Hin und Her Windows so durcheinander gekommen ist dass wir es hier mit einer Baustelle zu tun haben? Mein Card Reader ging vor 4 Wochen auch auf einmal nicht. Es werden keine SD Karten gelesen ABER zb Sony Karten von meiner Digitalkamera.
Keine Ahnung. Wenn der Card Reader plötzlich nicht mehr funktioniert, könnte es durchaus ein Problem mit den Treibern geben. Beim USB-Stick hingegen müsste sich das Problem mit verschiedenen Sticks reproduzieren lassen. Ansonsten würde ich von einem defekten Stick ausgehen.
 

Lal

Neuer Benutzer
#11
- führe mal einen Hard Reset durch
Schalte das Notebook aus --> trenne alle USB Geräte und Netzteil --> halte den Einschaltknopf für 10 Sekunden gedrückt --> schließe nur das Netzteil an und schalte das Notebook ein
- wird ein Bild auf einem externen Monitor angezeigt?
- sollte kein Bild kommen, drücke mehrmals nach dem einschalten immer wieder die F10 Taste bis ein Piepton kommt
- du bist dann im BIOS. Drücke dann einmal auf die ESC Taste und dann einmal auf die Taste F9. Bestätige dies mit Enter und warte was passiert
- Ansonsten halte die beiden Tasten "Windowstaste + B" gedrückt und schalte das Notebook ein
- warte dann bist die LED der Capslock Taste anfängt mit blinken und lass dann los
- Vielleicht wird nach ungefähr 5 Minuten ein BIOS Reset durchgeführt


galaxy s5 schutzhülle
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben