Windows XP lässt sich nicht installieren - Bitte helft mir!

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Barney_123

Neuer Benutzer
#1
Hallo,

bin ein Neuling hier im Forum und habe ein großes Problem mit meinem Laptop. Auf dem Gerät war bis vor kurzem Windows Vista installiert. Durch einen Vierenbefall und zwecks der Sympatie zu XP wollte ich das letztere Betriebssystem wieder installieren.
Also CD mit SP3 ins CD-Laufwerk, Partitionen löschen und Windows installieren. Soweit so gut - doch noch dem Formatieren und dem Kopieren der Windowsinstallationsdatein startet der Rechner automatisch neu.
Das scheint ja auch noch normal zu sein - aber nachdem der XP-Startbildschirm auftaucht stürtzt der Rechner einfach ab.
Mein Problem ist nun das ich kein Betriebssytem mehr auf die Platte bekomme - Kann mir vielleicht jemand sagen was ich falsch mache bzw. was ich prüfen kann um einen evtl. Defekt zu erkennen.

Als Festplatte ist der folgende Typ verbaut : Toshiba MK163765X 160GB
Komisch scheint auch zu sein das bei der Installation die HD immer nur mit knapp 130GB erkannt wird.

Wäre wirklich PRIMA wenn mir jemand weiterhelfen würde da ich dringend auf das Teil angewiesen bin.


Bedanke mich schon mal im vorraus!


Mfg
Sandro
 

Pit87

Erfahrener Benutzer
#2
Kannst du das abstürzen mal genauer beschreiben. Eingefrorener Bildschirm oder wie macht sich das bemerkbar?

Keine 160 GB in einer Partition? Sicher das es eine Sp3 CD ist. die älteren Versionen (ich glaub SP1 war es) konnten keine so großen Partitionen erstellen.

Hast du das Setup mal wieder holt? Könnte helfen falls es beim kopieren der Daten zu einem Fehler kam oder so.


Noch eine Möglichkeit. Es könnte ein Treiberproblem sein. Also das es für einige Hardware deines Notebooks beine XP Treiber gibt
 
Zuletzt bearbeitet:

Barney_123

Neuer Benutzer
#3
Hallo,

und erstmal danke für die schnelle Antwort. Also habe gerade nochmal nachgeschaut - SP3 ist korrekt. Ich habe es auch mit einer anderen XP CD versucht - derselbe Fehler.
Das Problem äußert sich so das der Rechner sich komplett ausschaltet und nichts mehr tut. Man muß ihn manuell neu starten.
Hatte schon gedacht das es evtl. etwas mit den Treibern der Festplatte zu tun haben könnte da diese ja bei der XP installation am Anfang über F6 installiert werden können. Finde leider nur nichts im WEB das zu meiner Platte passt.
Ich bin ja eigentlich auch nicht der dümmste bei PC´s oder jemand der gleich ins Forum schreibt ohne vorher alles mögliche versucht zu haben - aber hier bin ich mit meinem Latein wirklich am Ende.
Selbst die mit Acronis erstellte Sicherungsdatei bricht nach ungefähr einer Stunde ab --> Rechner schaltet sich komplett ab.

Langsam verzweifle ich noch!!
 

Pit87

Erfahrener Benutzer
#4
Selbst die mit Acronis erstellte Sicherungsdatei bricht nach ungefähr einer Stunde ab --> Rechner schaltet sich komplett ab
Das klingt aber weniger nach einem Problem der Windowsinstallation sondern mehr nach Hard als Software. Ich wüsste nicht welche Softwaremacke beim XP installieren oder einspielen eines Backups zum abschalten des Rechners führt.

Gabs ähnlivhe Fälle oder Macken bevor du formatiert hast usw.?
 

Barney_123

Neuer Benutzer
#5
Einen Hardwarefehler schließe ich ja auch nicht aus. Bevor ich jedoch XP installiert habe, habe ich noch einmal auf das Virengeschädigte Vista eine Windows7 installation installiert. Diese lief ohne Probleme - war jedoch nicht mein Fall.
Die Probleme tauchten erst mit dem Versuch auf XP zu installieren.


Mfg
 

Xiaolong

Erfahrener Benutzer
#6
[...]Windows7 installation installiert. Diese lief ohne Probleme [...]
Daraus würde ja folgen, dass die XP CD nicht wirklich funktioniert.

Zum Thema Festplatte: Hast du Schnellformatierung gemacht oder die ganz normale? Bei der normalen werden zusätzlich die Sektoren nach Schäden gescannt.

Und 130GB sind auch zu wenig. Bei 160GB (Herstellerangaben in 10er Potenzen) müssten eigentlich ~152GiB ("Echte" Angabe in 2er Potenzen) erkannt werden

Und als Tipp: Ich würde von XP auf Win7 wechseln, wenn du es denn schon eh da hast ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben