WLAN über die Steckdose?

  • Meines Wissens gar nicht. Allerdings kannst du deine Internetverbindung vom Router aus mit speziellen Adaptern über eine Steckdose im Haus verteilen. Dann kannst du einen weiteren Adapter an eine andere Steckdose anschließen, und daran wiederum ein internetfähiges Gerät. Das ist dann aber kein WLAN (W = wireless = kabellos) sondern ganz im Gegenteil, eine Technik die entwickelt wurde, um Internet in einem Haus zu verteilen, wo WLAN nicht funktioniert (wegen Kupferrohren, zu dicken Wänden etc.).
    Diese Technik nennt sich Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Es gibt auch Anbieter, die Internet über TV-Anschlüsse anbieten...


    Worauf willst du denn hinaus?

    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="DimGray"] [SIZE="3"]"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."[/SIZE]
    Benjamin Franklin
    [/COLOR][/FONT]


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. | [URL="http://www.vorratsdatenspeicherung.de/content/view/46/42/lang,de/"]VORRATSDATENSPEICHERUNG[/URL] | Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Gorthaur ()

  • Bei meinen Eltern hatten wir auch über einen Powerline-Adapter Internet. War sogar besser als das WLAN. Aber das lag mehr daran, dass unser Router im Keller war und nicht bis in mein Zimmer reichte. Aber auch jetzt in meiner Wohnung vermisse ich manchmal den Powerline-Adapter.

  • WLAN über die Steckdose funktioniert wirklich gut.
    Hatte immer Probleme mit meinem Wlan,
    aber jetzt bricht die Verbindung nicht mehr ständig ab.^^


    ---------------------------
    Tastaturreiniger im Test: tastatur-reiniger.pw
    Tastaturen sollten regelmäßig gereinigt werden,
    da sich dort viele Bakterien tummeln.