Blu-ray XL: Erste Brenner für PC starten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Vangelis

Administrator
#1
Buffalo und Pioneer mit bis zu 128 Gigabyte pro Datenträger

Mit Buffalo http://buffalo-technology.com und Pioneer PIONEER CORPORATION haben gleich zwei japanische Elektronikkonzerne die ersten internen PC-Brenner angekündigt, die Blu-ray-XL-Disks (BDXL) beschreiben. Damit hält Blu-ray XL in Computern Einzug. Die Modelle beider Hersteller unterstützen auch die kapazitätsstärksten BDXL-Rohlinge mit vier Layern. Solche Scheiben fassen 128 Gigabyte (GB) an Daten.

Während Pioneer Mitte November mit dem "BDR-206MBK" in Japan an den Start gehen wird, hält sich Buffalo mit genauen Launchterminen noch bedeckt. Dafür hat man mit dem "BRXL-6U2" auch einen externen Brenner angekündigt, der somit definitiv das erste Gerät seiner Art ist. Alle drei Modelle unterstützen den Herstellern zufolge auch 3D-Inhalte.

Frischer Kapazitätswind

BDXL ist eine Erweiterung der Blu-ray-Spezifikationen, das erst im Juli erstmals in Produkten umgesetzt wurde (pressetext berichtete: 100 Gigabyte: Sharp startet mit Blu-ray XL - pressetext). Mit den Brennern von Pioneer und Buffalo können erstmals Computernutzer von der höheren Kapazität der Formaterweiterung profitieren. Wie viele Daten eine Scheibe dabei fassen kann, zeigt ein Vergleich zu Notebooks. Das Elf-Zoll-Modell von Apples neuem MacBook Air bietet maximal 128 GB an Daten - ein einmal beschreibbarer BDXL-Rohling reicht also für ein komplettes Backup.

Sowohl Buffalos Modelle als auch der Pioneer-Brenner unterstützen zudem wiederbeschreibbare BDXL-Scheiben. Diese nutzen allerdings nur drei Layer und sind auf eine Kapazität von 100 GB begrenzt. Zudem sind alle Geräte zu DVD und CD abwärtskompatibel, was ein Aufrüsten attraktiver macht. Bufallo stellt mit dem "BRXL-6U2" zudem einen externen Brenner in Aussicht, der einfach per USB an den Computer angeschlossen wird. Ehe BDXL-Brenner auch Europa erreichen, dürfte es noch dauern. Buffalo bezeichnet auf Nachfrage von pressetext das dritte Quartal 2011 als realistisch. (pte)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben