Dateizugriff nicht möglich !

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
C

civil

Guest
#1
Hallo,
ich habe unter Vista, angemeldet als User eine AVI Datei mit dem Konverter SUPER in eine MPG Datei umgewandelt.
Jetzt wollte ich die Datei löschen und ich bekam die Meldung, dass ich nicht die nötigen Rechte habe um die Datei zu löschen.
Daraufhin habe ich mir die Eigenschaften anzeigen lassen und festgestellt, dass die Datei nicht schreibgeschützt ist. In der Registerkarte Sicherheit wurde dann allerdings nicht die Liste der Nutzer (Admin,User) mit den Berechtigungen angezeigt, sondern dort war nur ein weiterer Button ("erweitert" oder so, hab ich mir nicht gemerkt).
Nach Anklicken kam eine Meldung, dass ich hierfür keine Berechtigung habe.

Kann man das ggfs. mit dem Abschalten der Benutzerkontensteuerung wie in den Vista FAQ beschrieben, lösen ?

Gibt es eine Möglichkeit zu steuern, mit welchen Berechtigungen/über welche Konten ein Programm (z.B. SUPER) Dateien speichern darf ?
 

Xiaolong

Erfahrener Benutzer
#2
Also das war damals der Grund warum ich mein VISTA in die Tonne gekloppt habe. Was man hier tun kann, kann ich bis heute nicht sagen. Aber wenn du evtl. ein 2. Betriebssystem drauf hast, kannst du das starten und dann klappt das auch mit dem Löschen. Notfalls tuts auch eine LIVE-CD
 
C

civil

Guest
#3
Welche Live-CD?

Also das war damals der Grund warum ich mein VISTA in die Tonne gekloppt habe. .........
Was ich sehr gut nachvollziehen kann. Ich habe gerade festgestellt, dass ein Downgrade nur von Vista Business oder ähnlich aber nich von Vista Home unterstützt wird und ich noch nicht mal für 60Euro eine Win XP Recovery bekomme.

Mit was für einer Live-CD kann ich denn auf die unter Vista eingerichtete Festplatte zugreifen ?
 

Xiaolong

Erfahrener Benutzer
#4
Knoppix, aber ich weiss nicht sicher, weil das manchmal Probleme macht mit NTFS Dateisystem.

Ubuntu dürfte das problemlos hinkriegen soweit ich das mal probiert habe. Ansonsten hat glaube ich Microsoft auch eine LIVE CD, bin mir aber nicht sicher.

Wie gesagt, Ubuntu oder Knoppix.
 
#5
Also nun packt mal den Holzhammer wieder ein.:grins:
Ich habe dieses Problem nicht, also kann man das auf jeden Fall irgendwie einstellen. Man muss doch nicht immer gleich alles zum Teufel schicken, nur weil es nicht sofort so funktioniert wie man will.

Bist du als Administrator unterwegs? Ich bin mir nicht ganz sicher, aber als solcher solltest du nahezu genauso arbeiten können, wie unter XP. Der einzige Unterschied ist, dass du bei allen empfindlichen Vorgängen dein Handeln doppelt bestätigen musst, also wenn du z.B. in einem Windows-Systemordner etwas änderst. Das ist anfangs zwar auch etwas nervig, aber wenn Vista dadurch sicherer wird...

Guck mal hier:
Administrator in Windows Vista freischalten

Warum Vista mit der Benutzerkontensteuerung so pingelig ist kannst du hier nachlesen:
Benutzerkontensteuerung - UAC - Wikipedia
 
M

McGee

Guest
#6
Wie in deinem anderen Thread schon gesagt, schalte die Benutzerkontensteuerung aus. Ich kenne viele Leute die Vista verflucht, sich ohne Benutzerkontensteuerung dann aber doch verliebt haben :)
 
#7
Aber dadurch würde Vista genauso anfällig für Schadsoftware wie XP.
Ich denke die von mir beschriebene Methode ist ein gesunder Kompromiss...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben