Graka aufrüsten dzt. Geforce9600GT

wgump

Neuer Benutzer
#1
Hallo,

ich habe derzeit eine Geforce 9600GT,
BF3-demo macht damit nicht wirklich Spaß.

Habe mich deshalb ein wenig nach einer neuen grafikkarte umgesehen, habe dabei folgendes gefunden: MSI R6770-MD1GD5 AMD Radeon HD 6770 Grafikkarte (PCI-e, 1024MB GDDR5 Speicher, VGA, 1 GPU)

Prozessor ist ein Q8200, steckt in einem Medion-PC aus 2009.

Ist die Aufrüstung sinnvoll, und könnte ich mit dem 400W-Netzteil ein Problem bekommen?
Brauche ich auch einen anderen Prozessor, und gibt es da einen sinnvollen für Sockel 775?

Danke, Wolfgang
 
#2
Hallo Wolfgang!

Ja, die Aufrüstung ist sinnvoll und das 400W-Netzteil sollte ausreichen. Bedenke aber, dass die HD6770 ein zusätzliches Stromkabel benötigt; k.A. ob das der Karte beiliegt oder dein Netzteil entsprechende Ausgänge hat.

Weiter solltest du darauf achten, dass die neue Graka auch ins Gehäuse passt. Die Länge der meisten Grafikkarten steigt leider mit deren Leistung. Die HD6770 von MSI misst gut 20cm in der Länge und blockiert durch ihren Kühlkörper zusätzich einen weiteren Steckplatz neben der Karte.

Der Prozessor ist m.E. in Ordnung. Welche Schnelleren CPUs auf den Steckplatz passen, kann dir Google verraten. Allerdings hängt das nicht nur vom Steckplatz, sondern auch vom Mainboard ab. Ein Blick ins Handbuch oder auf die Website des Herstellers verschafft da Klarheit - evtl. brauchts auch ein Bios-Update um das Board mit neuern Prozessoren kompatibel zu machen.

Viel Spaß beim Zocken! ;)
 
Oben