Killerspiele auf einer Stufe mit Kinderpornos

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Xiaolong

Erfahrener Benutzer
#1
Minister: Killerspiele auf einer Stufe mit Kinderpornos

Für den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann sind Nutzer von Ego-Shootern mit Kinderschändern oder Drogensüchtigen vergleichbar. Er fordert daher die Ächtung von gewaltbeherrschten Spielen.

"Killerspiele widersprechen dem Wertekonsens unserer auf einem friedlichen Miteinander beruhenden Gesellschaft und... weiterlesen

Ohne Worte ^^
 

Pit87

Erfahrener Benutzer
#2
den schönen Worten endlich Taten folgen zu lassen und auf Herstellung und Vertrieb von Killerspielen in Deutschland freiwillig zu verzichten
und wie gehts weiter? als würden die auf solche Einnahmequellen verzichten.

Wer weiss vielleicht wird der Vertrieb hier in Deutschland ja mal gestezlich Verboten. Folge davon: Die Hersteller stellen die Spiele in Online Shops zum Download zur verfügung.


Ansonsten stimme ich supersani voll und ganz zu
PS: Bevor man sowas sagt sollte man etwas mehr über die negativen Seiten solcher abschaffungen Nachdenken (wirtschaftlich z.B. und moralisch auch Kinderschänder=PC-Spieler >>krasser Vergleich find ich)
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Das ist derartig dummdreist, dass einem fast die Worte fehlen.
Ich denke sowas kommt dabei heraus, wenn man einen Wahlkampf mit Dummheit, Ignoranz, Unwissenheit und Kaltblütigkeit kombiniert.

Es ist einfach furchtbar, dass manche Politiker wie Joachim Herrmann oder auch Hans-Peter Uhl sich nicht zu schade sind, Tragödien wie den Amoklauf von Winnenden für unsinnige politische Schnellschüsse entgegen aller Vernunft und Empfehlungen von Experten zu missbrauchen.

Ich hoffe nur, dass die Wahlbeteiligung bei jungen Menschen zukünftig steigt, damit solche Blender nicht an der Macht bleiben oder garnicht erst soweit aufsteigen.

Wenn Spieler von Ego-Shootern mit Kinderschändern und Drogensüchtigen (alleine die Kombination ist schon schwachsinnig.. was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?!) vergleichbar sind, dann sind Politiker die ihre Ambitionen mit derartigen Mitteln verfolgen auch mit Faschisten und Fundamentalisten zu vergleichen.

Ich bin froh, dass sich die Bundesregierung bisher nicht von solchen Dummschwätzern mit ihrer politischen Bauernfängerei beeinflussen lassen hat...
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben