MacBook Air - empfehlenswert?`

BeerOli

Neuer Benutzer
#1
Ich arbeite viel am computer, schreibe viele Reports und viele Konzepte und betreibe einen Shop. Eignet sich ein Macbook für solche Arbeiten oder sind die Dinger eher was für kreatives Arbeiten?
 

Vangelis

Administrator
#2
Hallo
die Frage habe ich mir auch gestellt will ich auch viel am Computer arbeite.

Ob Macbook besser ist als was anderes kann ich dir soll ich sagen. Ich persönlich habe ich mir Gedanken gemacht bei welchem System ich besser klarkomme.

Wie ich ein Windows Freund bin, bleibe ich bei Windows und so wie das aussieht wird so bleiben.
 

Trasos

Neuer Benutzer
#3
Also ich habe auf meiner Arbeit öfter mit einem Mac Pro zu tun.
Aber eher kleinere Programmierarbeiten oder so.
Dafür muss ich sagen, lassen sich die Macs sehr komfortabel bedienen.
Sie sind irgendwie intuitiv. Also nichts gegen Windows, aber es ist angenehm.
Ich kann dir auch gar nicht wirklich beschreiben wieso.
Aber bei dem Shop kommts drauf an was du da für Software nutzt usw.
ob es die auch unter Mac OS gibt.
 
#4
Ich arbeite viel am computer, schreibe viele Reports und viele Konzepte und betreibe einen Shop. Eignet sich ein Macbook für solche Arbeiten oder sind die Dinger eher was für kreatives Arbeiten?
Ob ein Macbook Air für dich empfehlenswert ist oder nicht hängt von deinen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Textverarbeitung kann jeder Computer und ist kein taugliches Auswahlkriterium.

Wichtige Faktoren zur Entscheidungsfindung wären:

Windows oder Mac OS:
- Womit kommst du besser zurecht?
- Stellt benötigte/bereits vorhandene Software Anforderungen an das Betriebssystem?

Ansprüche an die Hardware:
- Wieviel Leistung wird benötigt?
- Wie groß muss/soll der Bildschirm sein?

Gewicht/Mobilität:
- Arbeitet man tatsächlich viel unterwegs?
- Leistung bei wenig Gewicht ist meist teuer.
- Wenn nur im Büro gearbeitet werden soll, wäre ein Desktop-PC eine Alternative?
- - Vorteil: Günstiger und langlebiger dank guter Reparier- und Aufrüstbarkeit.

Preisvorstellungen:
- Bei Apple bezahlt man erfahrungsgemäß die Hälfte des Preises für die Marke. Daher gibt es vergleichbare oder bessere Alternativen ohne Apfelemblem oft schon für weit weiniger Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:

winuser!

Neuer Benutzer
#5
Wenn dir der Preis egal ist, würde ich ein MacBook empfehlen. Vorteile: Akkulaufzeit (je nach Modell), Display (Retina <3) und du hast weniger Ärger aufgrund von inkompatibler Software - für deine Zwecke auf jeden Fall ausreichen;) Hoffe ich konnte dir helfen!
 
Oben