Synchronisieren der Windows-Uhr - Tool oder Registry?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
A

Albert Zweistein

Guest
#1
Hallo zusammen!

Ich habe anscheinend eine sehr ungenaue PC-Uhr eingebaut. Deswegen muss ich die Windows-Uhr sehr häufig aktualisieren. Habe auch schon Tools ausprobiert, aber war bisher noch nicht richtig zufrieden.
Jetzt meine Fragen:

1. Kennt jemand ein gutes Programm zum Synchronisieren mit einer Atom-Uhr, das...
...Freeware ist
...bei jedem Anmelden synchronisiert
...im Hintergrund läuft
...konfigurierbar ist
?

Oder noch besser:
2. Weiß jemand, wie man den Aktualisierungstakt der integrierten Windows-Uhr ändert?
Es heißt, man kann das in der Registry beliebig einstellen, aber ich hab nix gefunden. Wie kann man da den Takt/das Intervall ändern?

Schon vielen Dank im Voraus und ein schönes Advents-Wochenende

Grüßle
Albert Zweistein
 
#2
Warum lässt du deine Windows-Uhr sich nicht automatisch via Internet mit einem Internetzeitserver synchonisieren?

Einfach unten rechts auf die Uhr klicken -> auf "Datum- und Uhrzeiteinstellungen ändern" klicken und unter dem Reiter "Internetzeit" kannst du alles einstellen.

Oder ist das schon so eingestellt und dir noch immer zu ungenau?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Albert Zweistein

Guest
#3
Da kann man "alles" einstellen?
Ich kann da leider nur einen Haken setzten und des war's.

Dann macht er's wohl einmal die Woche oder so. Das wird aber schon um einiges zu ungenau, manchmal bis zu 3 Minuten!
 
A

Albert Zweistein

Guest
#5
Super, danke!
Das war genau, wonach ich gesucht hab!

Herzlichen Dank und frohe Weihnachten!
 
#6
Ich hatte nicht gedacht, dass die Internetzeit-Synchronisation bei dir aktiviert ist. Ich meine meine Uhr läuft auf diese Weise fast sekundengenau...

Was für ein Mainboard hast du denn?
Ich hab auch mal gelesen, dass leere Mainboard-Batterien dieses Problem verursachen bzw. verschlimmern können - evtl. lohnt sich da mal ein Wechsel...
 
A

Albert Zweistein

Guest
#7
Das Mainboard wurde mal (wegen einem Defekt) umgetauscht und ist nicht mehr orginal. Inzwischen habe ich ein
MSI K8N Neo4(-F) Platinum v3.0 (MS-7125)
mit einem nForce4(-Ultra)-Chipsatz

Die BIOS-Version ist ganz aktuell.

Was würde denn eine Mainboard-Batterie etwa kosten?
 
#8
Keine Ahnung, meistens sind das gewöhnliche Knopfbatterien, die man in jedem Elektroladen bekommt. Um welchen Batterietyp es sich genau handelt, sollte im Handbuch des Mainboards und/oder auf der Batterie selbst stehen.

Den Preis würde ich auf etwa 5-10 Euro schätzen.

Es ist allerdings nicht garantiert, dass das Problem damit behoben ist, desweiteren werden durch das Entfernen der Batterie alle individuellen Einstellungen im BIOS auf den Standardwert zurückgesetzt.
 

rolfpower

Erfahrener Benutzer
#9
Hallo Albert Zweistein

Die Mainboard -Batterie ist keine gew. Knopfzelle ,sonder eine genormte Lithium Zelle Art.2025 oder 2032.

Lithium Batterien halten bis zu 10 Jahre.

gruss rolfpower
 

rolfpower

Erfahrener Benutzer
#11
Hallo Gorthaur

Sorry, habe mich da etwas doof ausgedrückt. Die Betonung sollte auf "Gewöhnliche" liegen.
Natürlich laufen die Dinger unter dem alllgemeinen Begriff "Knopfzelle".
Ich wollte auf Lithium und der Art.Nr. hinweisen,weil diese speziell für Computer und Feinelektronik gefertigt werden.
Deshalb brauchst Du aber nicht beleidigt zu sein.

gruss rolfpower
 
#12
Keine Sorge :grins:, du hast mich missverstanden: Ich war keines Wegs beleidigt, vielmehr war das eine ernstgemeinte Frage.

Ich weiß nur, dass es die Dinger in den verschiedensten Ausführungen gibt, von winzig und relativ dick bis groß und sehr flach und für mich waren das alles einfach immer Knopfbatterien. Ich wollte nur wissen, ob es dafür verschiedene Bezeichnungen gibt, also ob es z.B. einen Unterschied zwischen Knopfbatterie und Knopfzelle gibt.
 

tobe

Erfahrener Benutzer
#13
Hey,

ich wollte jetzt mal meinen Senf zum Thema Batterie dazugeben.

und zwar wenn diese leer ist und der PC komplett ohne strom war also Netzstecker gezogen und wieder angeschaltet dann wird die Systemzeit "genullt". Ich glaube auf den 01.01.2000 um 0Uhr.
Falls die Batterie leer ist und der PC ständig am strom hängt, (egal ob er aus oder an ist) es muss nur der Netzstecker im PC sein dann ist die Zeit trotzdem aktuell.
Ansonsten wenn die Batterie noch strom hat sollte die Uhr "eigentlich" immer aktuell sein, dass die sich verstellt währe mir neu. Aber beim PC lernt man bekanntlich ja nie aus.
 
A

Albert Zweistein

Guest
#14
Hmm, daran könnte's gut liegen. Ich drück jeden Abend auf den roten Knopf an der Steckdosen leiste - dann geht gar nix mehr xD
Aber ich werd's mal ne Woche ohne probieren und die auswirkungen beobachten!


Danke an alle für Hilfestellung und Tipps!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben