windows nicht mehr zu starten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
folgendes Poblem:

ich hab auf meinem notebook eine virenüberprüfung durchführen lassen und nach ungefähr der hälfte hat sich mein notebook dann aufgehangen.....

ich hab es also neugestartet.....
der computer ist dann bis zur festplattenüberprüfung hochgefahren und hat sich irgendwann wieder aufgehangen (das ca. 20 mal xD)
jetzt hängt er sich sogar schon viel eher auf.....
hab versucht mit Recovery CD neu zu installieren aber geht nicht aufgrund von Fehler in der Datei pci.sys......
das BIOS ist auch ziemlich im *****, weil ic nicht mal mehr bis zu den Boot optionen komme...

könnt ihr mir da vielleicht helfen??
 

Pit87

Erfahrener Benutzer
#2
Hallo und wilkommen aud windowspower.de/forum.

Also was das Bios betriftt. Es sollte eine EInstellung geben die "Load optimzed defaults" heisst oder so ähnlich. Schau mal nach, wenn nicht schau mal obs eine Möglichkeit alle Einstellungen auf Werkseinstellung zurückzustzen.

Das aufhängen bei der Fsetplattenüberprüfung: Was ist oder war wenn du sie abbrichst?

Und zu guter letzt: Kannst du im abgesicherten Modus starten?

Und zu aller letzt: Welches Betriebssystem hast du. Wäre hilfreich das zu wissen.

So, mal grad die suchfunktion hier im Forum benutzt. Was die beschädigte Datei betrifft könnte dir dieser Thred hier helfen: HILFE!!! PCI.sys ist beschädigt
http://www.windowspower.de/forum/windows-xp/hilfe-pci-sys-ist-beschaedigt-1415/

MfG Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
dann hat er sich ein paar sekunden danach aufgehangen......
nein geht nicht. es wird dann diese Meldung angezeigt: operating system not found
windows XP
 
#5
nein hilft mir leider nicht weiter....
einstellungen zurücksetzten geht auch nicht wirklich und "Load optimzed defaults" gibts bei mir auch nicht ...??!
abgesicherter Modus und von CD booten/neuinstalieren hab ich halt schon versucht aber es hat nichts gefunzt
 

McFly

Erfahrener Benutzer
#6
So wie es sich anhört, ist oder war sehr wahrscheinlich dein Rechner schon ferngesteuert, ich würde den Rechner neu aufsetzen sprich formatieren..
 

Pit87

Erfahrener Benutzer
#8
Brenn dir ne bootfähige CD mit nem Tool drauf mit dem du formatieren kannst.
Deban oder KillDisk wäre sowas.

Was auch geht sind Startdisketten/CD´s von Win ME zb. Hiermit kannst du zwar nur formatieren aber mehr muss ja nicht sein. Das Dateisystem und die Partitionen erstellst du dann später im Win-Setup.

Hier ein Link für Dban:
DBAN - Darik's Boot And Nuke 2.0.0 in Sicherheit & Verschlüsselung - Spyware - Windows | Downloads | ZDNet.de
Auf der Webseite des Herstellers findet sich je ein Download für CD/DVD und Floppy/USB.

Gruss Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
#10
so hab das jetzt mal ausprobiert....
aber hab wahrscheinlich was falsch gemacht beim installieren der CD
also erst mal brauch ich umbedingt NERO oder sowas zum installieren der CD oder reicht das auch wenn ich das ohne Brennprogramm mache?
dann hab ich einfach die recovery CD in einen Ordner kopiert und das setup von dban auch und dann auf ne andere CD gebrannt...
was war da jetzt falsch??
 

Pit87

Erfahrener Benutzer
#11
Ups mein Fehler. Falscher Link. Das ist der richtige: SourceForge.net: Darik's Boot and Nuke: Downloading ...

Das ISO runterladen und Brennen. Hierfür brauchst du Nero oder Ashampoo Burning Studio (von mir bevorzugt weils kostenlos ist und genausoviel kann).
Es geht natürlich auch jedes andere Tool sofern es ISO Files brennen kann.

Anschliessend Bootreihenfolge so einstellen das er von CD Bootet, CD einlegen und PC starten. DBAN öffnet sich selbst und Platte formatieren.

Hast du deine Daten schon gesichert??
 
#12
leider nicht mehr dazu gekommen, aber das geht klar weil ich nichts weltbewegendes da drauf hatte....
die ISO alleine auf ne CD brennen oder mit daten von recovery CD?
was muss ich da benutzen CD-R oder CD-RW?
 

Pit87

Erfahrener Benutzer
#13
Nimm nen ganz noramalen CD Rohling (also CD-R)

Nur die ISO auf die CD brennen sonst nichts. Ganz wichtig ist, dass du es nicht als Daten CD brennst. Brennbrogramme haben da ne extra Funktion für die ISO´s bei Ashampoo heisst sie "Disc Images brennen/erstellen". Also such diese Funktion und wähl sie aus. Dann musst du den Speicherort der runtergeladenen Datei angeben und nur noch auf brennen klicken.

MfG Peter
 
#15
soo jetzt bleibt nur noch die bootreihenfolge ....die kann ich ja nicht festlegen weil ich nicht bis zum boot menü im BIOS komme?
übrigens hab ich das phönix BIOS falls es interessiert
 
#17
also hat erstmla alles geklappt also dban menü erschienen etc... hab dann "autonuke" unten bei Boot: eingegeben ....kam dan meldung es habe einen "non fatal eror" gegeben
dann hab ich mal bei HIlFE nachgeschaut und da stand das dban nur IDE oder sone anderen fesplatten löscht. ICh hab aber eine S-ATA??
 
#19
so hab mir jetzt die iso- datei von killdisk runtergeladen und gerbannt und bla aber jetzt weiß ich nicht wie das formatieren da funktioniert. wenn ich dann ctrl-S drücke kommt nichts.... kann also auch nichts formatieren?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Sini

Administrator
#20
re

Hallo



Sobald du das Programm startest,wirst du gefragt welche Festplatte du Löschen willst. Falls du nur eine hast, ist die Automatisch ausgewählt und da klickst du ENTER. Alles andere erklärt sich von selbst.


Hier am besten du ladest dir die Power Point Präsentation runter,einfacher geht es nicht mehr hier wird alles mit Bilder erklärt.


MFG:pennywise
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben